Boule Boule

Zwei CdP´ler schaffen die TaT-Quali

Bei der Qualifikation im Tête-à-Tête stellten sich am Samstag einige der Einzel-Herausforderung in Viersen. Als “Regen-Bouler” (die ersten drei der sieben Runden waren noch ziemlich nass) präsentierten sich hierbei Patric und Nedjo. Sie qualifizierten sich für die LM am Sonntag in Mülheim und wurden dort zwar nicht mit der DM-Quali, jedoch immerhin wesentlich freundlicherem Wetter belohnt. Patric schnupperte mit 3:3 sogar zwischenzeitlich an den Top-20, welche für ein erneutes Weiterkommen gereicht hätten.

Für einige CdP´ler geht es in zwei Wochen zum 3-tägigen Event “Faszination Boule” ins schöne Sauerland, bevor dann Anfang September die Liga mit dem dritten Spieltag fortgesetzt wird.

ca43f525-de5b-4921-a3f4-f65fb1dafe27

Erste Ergebnisse aus Málaga

Unser Rainer spielt wie bereits angekündigt aktuell im andalusischen Málaga die “World Transplant Games”. Neben Leichtathletik, Bowling und Basketball interessiert uns selbstverständlich am allermeisten seine Performance beim Boule:

Im Tête-à-Tête spielt er sich bis ins Viertelfinale und unterliegt dort denkbar knapp mit 7-8 in Verlängerung gegen einen starken Sportsfreund aus Thailand.

Gestern dann im Doublette erneut haarscharf und etwas unglücklich: Es gelingen drei Siege gegen China, Schweiz und Thailand, doch eine nicht ganz reguläre Niederlage gegen Ungarn kostet dann die Medaillen-Chance.

Rainer wäre aber nicht Rainer, wenn er sich von dem fehlenden Quäntchen Glück aus dem Konzept bringen lassen würde. Stets positiv genießt er die tolle Veranstaltung, sammelt unbezahlbare Erlebnisse und genießt die durchgehenden 30° C in Südspanien.
Weiterhin viel Spaß, Rainer!

4e19a64b-a42c-4211-ba46-dd402b5d3c786f3c51db-eef0-4c37-8c17-6b55b8fe057909034263-6178-4d56-8259-bcc357e27e2e

Rainer bei der WM in Málaga

Rainer nimmt ab Sonntag an den Weltmeisterschaften der Organtransplantierten in Málaga u.a. mit seiner Sportart Boule teil. Wir drücken ihm die Daumen und freuen uns in zwei Wochen beim Freitagabend Turnier auf sicher interessante Berichte. Beim Weltfest der Organtransplantierten steht das Siegen nicht so sehr im Vordergrund, vielmehr die Gewissheit und die Freude darüber, nach einer einschneidenden gesundheitlichen Beeinträchtigung Freude an der Bewegung erleben zu dürfen. Hier der Artikel in der Rheinischen Post vom 24.06. 2017 Allez les boules lieber Rainer

 

Toller Tag beim Generationen-Turnier

Stolze 24 Teams trafen sich am Samstag bei uns in Erkrath zur 3. Ausgabe des Generationen-Turniers. Hierbei war jeweils ein Kind/Jugendliche/r mit einem Erwachsenen formiert und die “Kleinen” präsentierten auch den teils zahlreichen interessierten Zuschauern schon großen Sport. Noch vor dem sportlichen Abschneiden standen jedoch Spaß, Teamgeist und die gemeinsame Freude am Boule im Vordergrund.

Ein großer Dank geht an die vielen fleißigen Helfer, die sich um die knurrenden Mägen kümmerten und für einen reibungslosen Turnier-Ablauf sorgten.
Eine kleine Auswahl von Fotos findet sich in unserem Album: Generationen-Turnier 2017

Das vierte und letzte Turnier findet am 27.08. in Neunkirchen-Seelscheid statt, wo am Ende dann die Entscheidung um den Sieg dieser schönen Serie fällt. Die aktuelle Rangliste findet sich auf der BPV-NRW Seite.

 

WhatsApp Image 2017-06-19 at 09.58.25

Generationen zu Gast bei uns in Erkrath

Der CdP freut sich am kommenden Samstag (17.06.) Gastgeber für das 3. Generationen-Turnier sein zu dürfen.

Egal ob erfahrene/r Boulespieler/in oder Interessierte/r ohne Vorkenntnisse – bist du unter 18 Jahre, dann schnapp dir eine/n Erwachsene/n und mach mit!
Bist du schon erwachsen ;-) , dann schnapp dir ein Kind / einen Jugendlichen und mach mit!

Keine Lizenz, Vereinszugehörigkeit oder Vorkenntnisse erforderlich. Einfach vorbeikommen.
Einzige Voraussetzung: Spaß an der Boulekugeln und dem gemeinsamen Spiel!

Weitere Infos: http://www.boule-nrw.de/jugend/index.php?lk=news/170607.htm

23

Foto: Michael Kulinna

 

Hitzeschlacht beim 2. Liga-Spieltag

Während beim Auftakt-Spieltag vor wenigen Wochen noch die ein oder andere Frostbeule mit Winter-Zubehör auf dem Platz stand, stand der lange zweite Spieltag (3 Runden) ganz im Zeichen der Sonne.

Hier eine kurze Zusammenfassung:

CdP 1 machte in Ratingen-Lintorf dort weiter, wo es aufgehört hatte: mit einem Sieg. Nach dem überzeugenden 4-1 gegen Köln-Nippes folgten jedoch zwei Niederlagen gegen das Aix-Team aus Aachen und die Bonner Altstadtfreunde. Dennoch steht man zur Saisonhälfte auf einem starken dritten Platz der Regionalliga Süd (als Aufsteiger!).

Auf der schönen Anlage an der Rennbahn in Düsseldorf-Grafenberg kam es zum großen Zusammenkommen der Erkrather Teams 2 bis 5.
In der Bezirksklasse A gelang der 2. Mannschaft nach dem guten ersten Spieltag immerhin ein weiterer Sieg und die Festigung im Tabellen-Mittelfeld. Die Vierte hingegen musste nach vor allem knappen ersten Runden insgesamt drei Niederlagen einstecken und sehnt sich nach dem ersten Runden-Sieg der Saison.
Team 3 stand in der Bezirksklasse A vor dem Spieltag gut da, konnte das Siege-Konto jedoch nicht weiter befüllen und rutscht somit ins Mittelfeld ab. In selbiges nach oben katapultierte sich CdP 5, welches am ersten Spieltag noch zwei Mal knapp geschlagen war und nun vor allem in den ersten zwei Tages-Runden stark auftrumpfte. Gegen Spitzenreiter Gerresheim 3 gelang es jedoch nicht, das Tages-Optimum zu erreichen.

Last but not least feierte die Sechste eine klare Leistungssteigerung und den ersten Saisonsieg in der Kreisliga B gegen Krefeld SuS 2, auch wenn die anderen beiden Runden jeweils knapp verloren gingen.

Alle Tabellen finden sich hier:
http://www.boule-nrw.de/liga/

8ed8630a-7d0b-4d88-a235-ed4f428f8342 6ca33725-e87f-44df-9bca-3d0db63621de 56cee421-c537-4365-87ba-f257485f876d f2b0b71b-3612-42be-909a-a09159908563 IMG_5354 IMG_5365

Ein starkes Team …

P1050714 P1050717 P1050719 P1050720 P1050724 P1050727

30. Neandertalturnier – 1. Mai 2017

Dass Boulespieler sich von schlechtem Wetter nicht beirren lassen, zeigte sich beim 30. Neandertalturnier am 1. Mai 2017. Leider bewahrheitete sich vor allem am Vormittag die angekündigte Regenprognose, sodass viele bekannte Boulegesichter von Regenjacke und Kapuze umhüllt waren. Dennoch fanden sich 56 Triplette-Teams ein und passten sich schnell an die nassen Bodenverhältnisse an. Bestens bewirtet von den fleißigen Helfern konnte sich in den Spielpausen wenigstens etwas gewärmt und gestärkt werden.

Zwar zeigten sich an der schönen Bouleanlage im Herzen von Erkrath aufgrund des Missgeschickes von Petrus erwartungsgemäß weniger “Feiertags-Flanierer”, jedoch konnten dafür Daheimgebliebene die jeweiligen Top-Partien auf der so genannten “Kampfbahn” in toller Übertragung live auf sportdeutschland.tv ansehen. Eine gelungene Premiere!

Erstmals wurde als Turniermodus das Schweizer System durchgeführt, sodass am Ende zwei ungeschlagene Teams mit 5 Siegen im Finale standen. Dort setzte sich in einer spannenden und schönen Partie das Triplette Marco Schumacher / Moritz Rosik / Moritz Wiegand gegen Jeroen Bleyen / Gert Guetin / Patrick Bakens durch, Platz drei ging an Karheinz Riedner, Stane Kavcic und das Erkrather Urgestein Dieter Pfefferkorn.

Das komplette Endresultat gibt es –> hier <–
Fotos vom Turnier sind –> hier <–

 

Ein herzlicher Dank an alle die dabei waren und vor allem an die vielen emsigen Helferinnen und Helfer! Bis bald in Erkrath!

DSC02011   IMG_5033IMG_503018194933_1554967244535626_7810036578208762590_n

CdP bei Radio Neandertal zu hören

CdP bei radio neandertal

Am Dienstag, den 25.04.2017 ab 20:00 Uhr sind Helmut, Norbert und Clemens auf Radio Neandertal zu hören. Das Team der Bürgerhauswelle Erkrath befragt zum 1. Mai-Turnier, generellen Informationen zu unserem Verein und unserer tollen Sportart. Reinschalten unter UKW 97,6 MHz oder im Webradio: http://freestream.nmdn.net/radioplayer/neandertal/

 

Auftakt in die Liga-Saison 2017

1.-SPieltag-2017-1024x690

CdP 1:
Der Ersten gelang nach dem Aufstieg auch in der Regionalliga Süd ein exzellenter Auftakt: Die Gastgeber von Ratingen-Lintorf  konnten in der ersten Runde souverän mit 4:1 besiegt werden. Danach gelang durch drei knappe Siege gegen Brühl der perfekte Auftakt in die Liga-Saison.

CdP 2 & CdP 4:
Äußerst interessant und auch umkämpft war das CdP Duell in der Bezirksklasse A zwischen der “Zwoten” und CdP 4. Nach sehr engen Tripletts (1:1) entschied die routinierte  zweite Mannschaft dieses Duell am Ende knapp mit 3:2 für sich. Mit diesem Erfolg im Rücken gelang dann gegen Lintorf 4 der Doppelsieg an diesem ersten Spieltag.
Die Vierte hingegen konnte nach der Niederlage gegen die eigenen Vereinskameraden das starke Team aus Benrath nicht bezwingen und verlor leider mit 1:4.

CdP 3 & CdP 5:
In Venlo kam es in der Bezirklasse B  ebenfalls zu einem CdP-Duell, zwischen der 3. und der 5. Mannschaft. Hierbei setzte sich die wohl favorisierte Dritte knapp mit 3 zu 2 durch. In der zweiten Runde bestätigte das Team diesen guten Auftakt und bezwang Lintorf 3 nach zuvor längerer Wartezeit mit 4 zu 1.
Die 5. konnte die enge Niederlage aus Spiel 1 gut verdauen und holte gegen Solingen in guten Tripletts ein 1:1,  danach reichte jedoch ein weiterer Sieg bei den Doubletten erneut nicht ganz zum ersten Saisonsieg aus.

CdP 6:
Die neu formierte Sechste hatte in der Kreisliga B einen schweren Start und musste gegen den Spitzenreiter Kaarst-Vorst 1 eine deutliche Niederlage verkraften. In der zweiten Runde gelang gegen Geldern-Pont 3 dann zwar ein Sieg im Triplette, letztlich musste letztlich auch hier eine Niederlage hingenommen werden.